Kalender

Sonntag 10.08.2014

OPEN SPACE: Afrika in Darmstadt

Afrikanische GastkünstlerInnen der Akademie Schloss Solitude.

Samstag, 10.08.2014 | ganztägig
Osthang-Campus: Halle
Debatte, Vortrag, Konzert
» Ein Gastbeitrag der Akademie Schloss Solitude Stuttgart

Die vielfältigen Theater- und Tanzszenen des afrikanischen Kontinents spielen eine zentrale Rolle bei den gesellschaftlichen Auseinandersetzungen, die zurzeit in afrikanischen Städten und Metropolen stattfinden. Sie brauchen die Vernetzung und den dauerhaften, gleichberechtigten Austausch mit KünstlerInnen und KulturmacherInnen anderer internationaler Kunstszenen. Zu diesem Zweck hat die Stuttgarter Akademie Schloss Solitude, mit der Unterstützung des neuen Programms der Kulturstiftung des Bundes »TURN – Fonds für künstlerische Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern«, in diesem Jahr sechs afrikanische KünstlerInnen aus dem Bereich der Darstellenden Künste eingeladen. Neben Aufenthalten in Stuttgart, beim Festival ‘Theater der Welt’ in Mannheim und der Ruhrtriennale Essen ist ‘Afrika in Solitude’ beim Darmstädter Osthang Project zu Gast.

Vom 2. bis 12. August nehmen fünf der StipendiatInnen an Workshops und Seminaren von «Thinking Together» teil, besuchen Konzerte der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik und gestalten am 10. August ein ganztägiges Programm auf dem Osthang-Gelände: Marwen Mohamed Abouda, Desiré Davids, Hector Thami Manekehla, Papy Maurice Mbwiti-a-bwanga und Dorine Mokha.

Zu Gast auf dem Osthang-Campus

» 47. Internationale Ferienkurse für Neue Musik

Die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik sind seit ihrer Gründung im Jahr 1946 einer der wichtigsten ‘Hot Spots‘ aktueller musikalischer Entwicklungen weltweit. Alle zwei Jahre geht es hierbei zwei Wochen lang fast rund um die Uhr um die Musik der Gegenwart. Die Ferienkurse, ihrerseits ein Künstler-Campus mit über 400 KomponistInnen, MusikerInnen, PerformerInnen und ForscherInnen aus aller Welt, sind in diesem Jahr – neben vielen weiteren Orten in der Stadt – ab dem 2. August auch auf dem Osthang mit Workshops, Installationen und kleinen Konzerten präsent.

Gesamtprogramm und weitere Informationen unter » www.internationales-musikinstitut.de

» OPEN SPACE

Mit OPEN SPACE wird ein Projekt der Darmstädter Ferienkurse auf den Osthang übertragen: OPEN SPACE bietet Raum für Eigeninitiative, für öffentlichen Gedankenaustausch und selbstorganisierten Wissenstransfer und fand bei den Ferienkursen 2010 und 2012 enormen Zuspruch. Mitentwickelt und begleitet hat es Berno Odo Polzer, in diesem Jahr einer der beiden Kuratoren des Osthangs Projects.

2014 findet der OPEN SPACE in den temporären Architekturen des Osthang-Campus eine weitere Heim- und Spielstätte, richtet sich aber keineswegs nur an TeilnehmerInnen der Ferienkurse. Egal, ob MusikerInnen der Ferienkurse, BürgerInnen aus Darmstadt, Gäste der Stadt oder Partner des Architektursommers: Die Halle des Osthang Projects steht als OPEN SPACE zu festgelegten Zeiten allen offen, die Themen zur Debatte stellen, öffentliche Gespräche oder Vorträge organisieren, Filme zeigen, Musik hören oder andere Formate initiieren wollen. Der OPEN SPACE versteht sich als autonomer öffentlicher Raum, als Instrument für einen sich selbst regulierenden Erfahrungsaustausch – komplementär zum Kernprogramm des Architektursommers und der Ferienkurse.

Ein Kalender vor Ort informiert über die geplanten OPEN-SPACE-Veranstaltungen – eintragen kann man sich ebenfalls vor Ort.

Zurück zum Kalender
Eintritt frei!

Kategorie

Basisinfos

Mit OPEN SPACE wird ein Projekt der Darmstädter Ferienkurse auf den Osthang übertragen. Afrikanische GastkünstlerInnen der Akademie Schloss Solitude zu Gast in Darmstadt.

Adresse

Osthang-Campus

Beginn

10:00 Uhr

Veranstalter

Architektursommer Rhein-Main
Darmstädter Architektursommer
Internationales Musikinstitut Darmstadt (IMD)

Förderer und Sponsoren

Kulturfonds FrankfurtRheinMain
Kulturstiftung des Bundes
Merck’sche Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft e. V.
Wissenschaftsstadt Darmstadt
Jubilaeumsstiftung der Sparkasse
Nassauische Heimstätte
Festool
Bollinger + Grohmann Ingenieure
HEAG Holding AG
HEAG Kulturfreunde
EAD Darmstadt
Baubuche Pollmeier
Entega HSE
Palaterra
Polifilm
Krinner
HMD Elektrik
DAXL Veranstaltungstechnik
Dachdeckerei Weiler
Hundertmark
alwitra
Held Baustoffe
Gentil
Würth
Caparol
Evonik
Wohrataler

Partner

h_da
DAM Deutsches Architekturmuseum
BDA
INTEF
TU Darmstadt
Hessen Design
domus
Jazzunique
competionline
Frizz
Die Kulturwirtschaft
tingtool
architecture-export
Vermessung Gonschorek
Ingenieurbüro Henniger
Thonet
P Magazin
Höhl Bau

Newsletter