Projekte

Pop Up Kiosk

Der «Pop Up Kiosk» als Experiment, um – gemeinsam mit Darmstädter Jugendlichen – das Wesen unserer Objekte kritisch zu hinterfragen und neu zu definieren.

SUMMER SCHOOL

Das Osthang-Areal wird für drei Wochen - über etablierte disziplinäre Grenzen hinweg und unter unterschiedlichsten Blickwinkeln - zum experimentellen Bauplatz & alternativen Denkraum.

THINKING TOGETHER

Thinking Together ist eine transdisziplinäre Plattform für politische Imagination. Internationale Gäste sind eingeladen, ihre unterschiedlichen Wissensformen und Praktiken zu verbinden und zu teilen.

Zukunftswerkstatt Mathildenhöhe

Im «Zukunftslabor Mathildenhöhe» treffen die TeilnehmerInnen der Summer School auf internationale wie lokale Experten&Akteure, um zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten der Mathildenhöhe zu diskutieren.

Artistic Projects & Residents

Für den Zeitraums des Architektursommers sind namhafte, internationale KünstlerInnen von Kurator Berno Odo Polzer eingeladen, auf dem Festivalgelände zu forschen, leben & arbeiten!

Veranstalter

Architektursommer Rhein-Main
Darmstädter Architektursommer
Internationales Musikinstitut Darmstadt (IMD)

Förderer und Sponsoren

Kulturfonds FrankfurtRheinMain
Kulturstiftung des Bundes
Merck’sche Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft e. V.
Wissenschaftsstadt Darmstadt
Jubilaeumsstiftung der Sparkasse
Nassauische Heimstätte
Festool
Bollinger + Grohmann Ingenieure
HEAG Holding AG
HEAG Kulturfreunde
EAD Darmstadt
Baubuche Pollmeier
Entega HSE
Palaterra
Polifilm
Krinner
HMD Elektrik
DAXL Veranstaltungstechnik
Dachdeckerei Weiler
Hundertmark
alwitra
Held Baustoffe
Gentil
Würth
Caparol
Evonik
Wohrataler

Partner

h_da
DAM Deutsches Architekturmuseum
BDA
INTEF
TU Darmstadt
Hessen Design
domus
Jazzunique
competionline
Frizz
Die Kulturwirtschaft
tingtool
architecture-export
Vermessung Gonschorek
Ingenieurbüro Henniger
Thonet
P Magazin
Höhl Bau

Newsletter